Willkommen auf der Website der Gemeinde Mels



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Mels
  • Druck Version
  • PDF

Natur- und Pflanzenschutz

Zuständige Abteilung: Landwirtschaftsamt
Verantwortlich: Walser, Kurt

Die zunehmende Ausbreitung von Problempflanzen (invasiver Neophyten) wird seit einigen Jahren auch in unserem Gemeindegebiet mit Besorgnis wahrgenommen. Es handelt sich dabei um Pflanzen, die aus anderen Kontinenten bei uns eingewandert sind oder eingeschleppt wurden und welche sich wegen fehlender Konkurrenz oder natürlicher Feinde bei uns sehr effizient und auf Kosten der angestammten Vegetation ausbreiten können. Gewisse Arten stellen ein gesundheitliches Risiko für den Menschen dar, andere bedrohen die Vielfalt der einheimischen Flora. Wieder andere verursachen Probleme wegen ihrer destabilisierenden Wirkung von Gewässer-, Bahn- und Strassenböschungen.

Die Neophyten mit dem grössten Schadenpotenzial sind in unserem Kanton folgende Arten:

  • aufrechtes Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia)
  • drüsiges Springkraut
  • einjähriges Berufkraut
  • Goldrute
  • Japanknöterich
  • Riesenbärenklau

Hilfreiche Merbklätter zu den invasiven Pflanzen finden Sie auf der Webseite des Kantons. 

Sollten Sie verdächtige Pflanzen sichten, merken Sie sich den genauen Standort und informieren Sie den Pflanzenschutzbeauftragten der Gemeinde Mels.


zur Übersicht