Willkommen auf der Website der Gemeinde Mels



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Landschaft Gemeinde Mels
  • Druck Version
  • PDF

Medienmitteilung Regionale Führungsstäbe Pizol und Walensee - Sarganserländer Gemeindepräsidenten setzen auf Zusammenarbeit und Solidarität

Weiterführende Informationen https://covidhelfer.ch/

Sarganserländer Gemeindepräsidenten setzen auf Zusammenarbeit und Solidarität


Die Regionalen Führungsstäbe Pizol und Walensee haben gemeinsam für die Sarganserländer Einwohner ihre Beurteilung durchgeführt. Es geht darum, dass durch die Behandlung von Schwererkrankten die Kapazität unseres Gesundheitswesens nicht überschritten und den Bürgerinnen und Bürgern grundsätzlich geholfen wird.

Die Sarganserländer Gemeindepräsidenten wollen deshalb, dass personelle Mittel (Personen im Gesundheitswesen - auch Ehemalige, Vereine, Zivilschutz) und logistische Mittel (Schutzmaterial, Spital, Sanitätseinrichtungen des Zivilschutzes, allenfalls mit Armeeunterstützung) gemeinsam mit allen Beteiligten eingesetzt werden. Absprachen zur Mittelkoordination über eine längere Zeit haben über den Führungsstab und den Zivilschutz begonnen und stehen im Zentrum.
Die Gemeindepräsidenten setzen sich ein, damit Bürgerinnen und Bürger Unterstützung jeglicher Art bekommen. Dazu werden seit Dienstag, 17. März 2020, auf jeder Gemeinde einerseits ''Freiwillige für Arbeiten'' und ''Personen mit Unterstützungswunsch'' über eine Hotline erfasst und zusammengebracht. Informationen werden mit der Regionalzeitung ''Sarganserländer'' und den Homepages (Sarganserländer, Politische Gemeinden, Zivilschutz) publiziert.

Mit Nachdruck weisen die Gemeinden und die Regionalen Führungsstäbe darauf hin:

- Das wirksamste Mittel ist es für alle, zu Hause zu bleiben. Insbesondere Personen ab 65 Jahren und Risikopersonen sind dringend dazu aufgerufen. Für sie stehen genügend freiwillige Helferinnen und Helfer zur Verfügung. Ansammlungen von mehr als fünf Personen sind verboten. Die Nachbarschaftshilfe steht im Zentrum. Der direkte persönliche Kontakt ist zu vermeiden.

- Das Sarganserland hat über die Jahre eine vorbildliche Infrastruktur im Gesundheitsbereich aufrechterhalten (Spital und mehrere Sanitätseinrichtungen des Zivilschutzes in mehreren Gemeinden).

- Private, Vereine, Firmen, die Gemeinden, der Zivilschutz und die Führungsstäbe sind im Einsatz für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger. Absprachen untereinander helfen das ''Richtige zur richtigen Zeit zu tun''. Private, Vereine, Firmen und öffentliche Einrichtung helfen dabei mit einer aktiven Zusammenarbeit, Danke! https://covidhelfer.ch/

 



Datum der Neuigkeit 23. März 2020